28. Oktober 2013

Zombies lieben Cupcakes [mit Hirn]

"Ihhhh! Da ist Hirnmasse auf meinem Cupcake."

Tja, wenn dieser Satz fällt, wird es höchste Zeit für eine Zombieapokalypse. Und weil die sich derzeit, dank The Walking Dead, eigentlich jeder irgendwie wünscht, gibt es von mir einen Cupcake, dem kein Zombie widerstehen kann.


Für diesen Zombie-Leckerbissen benötigt ihr:

für die Muffins 
(einfaches Tassenrezept - normale Kaffeetasse (die von Omas Kaffeetafel)):
3 Tassen Mehl
1 Tasse Zucker
1 1/2 Tassen Milch
1 Tasse Öl
2 Eier
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Vanilleschote
2 Tuben grüne Lebensmittelfarbe
(optional Sauerkirschen zum versenken im Teig ^^)

für das Hirn-Häubchen:
 Marzipan-Rohmasse (oder Fondant)
rote Lebensmittelfarbe
dickflüssigen Zuckerguss (Wasser + Puderzucker + Spritzer Zitrone)


Zuerst zum Teig:
Das Tassenrezept ist total einfach, denn ihr müsst einfach nur alle Zutaten (wie oben aufgelistet) in eine Schüssel geben (angefangen mit den trockenen Zutaten) und dann kräftig und lang rühren.

Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen und in der Zwischenzeit den Teig in Muffinformen füllen. Wer Sauerkirschen in den Muffins haben will, sollte dies nun tun. Sauerkirschen abtrofen lassen und 2-3 Früchte in je eine Form geben.

Muffins in den Ofen schieben und ca. 10-15 Minuten warten. Nach dieser Zeit sollten die Muffins goldgelb gebacken und aufgegangen sein. Muffins dann bei halboffenem Herd auskühlen lassen (nach 5 Minuten kann man sie auch vollständig rausnehmen).

Marzipandecke:
Die Marzipanrohmasse mit roter Lebensmittelfarbe einfärben. Jeweils wallnussgroße Stücke zu dünnen "Würsten" formen und zu einer Hirnhälfte formen. Dies wiederholen und die beiden Hälften zu einem Gehirn zusammenfügen. Am besten legt ihr die kleinen Hirnhäubchen auf ein Stück Alufolie. Sobald ihr die Marzipandecken fertig habt, verschwinden sie für 10-15 Minuten im Kühlschrank (in der Zwischenzeit könnt ihr den Zuckerguss zusammenrühren).

Hirn aus dem Kühlschrank nehmen, Muffins mit dem Zuckerguss bestreichen und die Marzipanhirne aufkleben. Damit es echter und ekeliger aussieht, ein wenig der roten Lebenmittelfarbe mit Hilfe eines Pinsels auftupfen...


Fertig ist die kleine Knabberei für die Halloween-Feier oder einen Walking Dead Marathon (passend zum Beginn der 4. Staffel).

Lasst es euch schmecken! :)


24. Oktober 2013

Wie ich Vampirzähne bekam...

Beginnen wir unsere kleine Halloween-Woche heute klassisch mit einem Mädchen-Post.

Wie ihr bereits wisst, liebe ich Vampire, natürlich nicht die, die in der Sonne glitzern (WTF?!). Nein, ich meine die Sorte Vampire, denen GEFAHR quasi in dicken Lettern auf der Stirn steht. Nichts geht über die Eric Northmans, Bela Lugosis oder Underworld Vampire dieser Welt. Aus diesem Grund beginne ich heute mit einem vampirischen Nageldekor. Nützt ja nichts, wenn der schöne Vampir nicht zu uns kommen will, müssen wir halt selbst zum schönen Vampir werden. SO!


Dafür sind allerdings folgende Dinge von Nöten:

eine Nagelpfeile
weißer, blutrotenroter und farbloser Nagellack
ein kleiner Schwamm


Ok, beginnen wir STEP by STEP mit der Verwandlung zum (Hand-)Vampir...

Wie Ihr schon auf dem unteren Bild seht, werden zu aller erst die Nägel des kleinen und Zeigefingers mit der Pfeile ordentlich angespitzt. Danach kommt der weiße Lack auf alle Nägel (je nachdem, wie deckfähig der Lack ist, muss man evtl. 2 Schichten auftragen).


Den weißen Lack vollständig trocknen lassen. Danach eine Ecke des kleinen Schwamms in den roten Lack tauchen und die Enden der spitzen Nägel betupfen. Man kann diesen Vorgang auch mit dem Pinsel des Nagellackes machen (nur ich bin damit immer so ungestüm). Um einen "Verwischungs-" oder Ombre-Look zu bekommen, trägt man den farblosen Nagellack vorsichtig (damit es nicht zu stark verläuft) von der roten Nagelspitze zum Nagelbett hin auf. Jetzt müssen die Nagellackschichten trocknen und FERTIG sind die VAMPIRNÄGEL der Verdammnis...


Weil mir sowohl die weiße, als auch die "blutige" Variante gefallen hat, trug ich sie einfach beide, gleichzeitig. Wozu hat man denn zwei Hände? ;)

Ich hoffe der Auftakt in die Halloween-Woche hat euch gefallen. Seid gespannt, was euch noch erwartet... MUHAHAHAHAAAA


23. Oktober 2013

HALLOWEEN BEI PIXEL TRASH

"Das Mondlicht durchbricht die Dunkelheit der Nacht und über allem liegt der ewige Nebel, wie ein Leichentuch. Bete, wenn du beten kannst, auf dass er heute Nacht an deinem Haus vorbeireiten möge und dir noch eine Gnadenfrist gewährt sei, bis die herbstliche Kälte deinen letzten Atem sichtbar macht!"
Sleepy Hollow

Die Nächte werden länger, die Schatten dunkler und der Schleier zur Todenwelt immer dünner...die Zeit ist nah, HALLOWEEN is coming.

Überall findet man der Tage Kürbisse, Grusel Nippes und Süßigkeiten in Großfamilien-Paketen. Man kann diesem Halloween-Treiben einfach nicht entkommen und auch wir wollen uns diesem Ereignis nicht entziehen. Daher präsentieren wir euch nun eine ganze Woche lang, täglich einen Beitrag zum Thema HALLOWEEN. Natürlich bleiben wir uns dabei dem Nerdtum und unserer "Linie" treu.


Morgen wird es beginnen und am 31.10.2013 FURIOS enden. Wir wünschen euch viel Spaß mit den Beiträgen aus sämtlichen Bereichen.

Zur Einstimmung in diese grusellastige Woche, möchte ich euch meine derzeit (trotz mäßiger Synchro) liebste Animeserie zeigen...

HIGHSCHOOL OF THE DEAD mit gar "wunderschönem" Standbild *o*

DIE WOCHE DES SCHIER ENDLOSEN GRUSELNS IST ERÖFFNET! MUHAHAHAHAHAHA!

20. Oktober 2013

BATMAN vs. HULK vs. RED [epic Battle - Outfit-Post]

Es war mein Outfit der Woche, sicherlich nicht für meinen Arbeitsalltag, aber in der Freizeit gut tragbar.

Momentan haben es mir Perücken angetan. Das liegt zum Einen an meiner Cosplay-Planung, zum Anderen an der Tatsache, dass ich zur Zeit (heizungs- und wetterbedingt) sehr unzufrieden mit meinen Haaren bin. Es ist wirklich witzig binnen weniger Minuten irgendwie vollkommen anders auszusehen. Also meine Liebe für Perücken ist hiermit vollkommen entfacht...

Demnach Vorhang auf für ein noch jünger aussehendes ICH...

Die Perücke habe ich bei EBAY erstanden und zwar in diesem SHOP. Die Qualität ist gut, trotz des günstigen Preises von 18 € plus Versand. Sie kam in einem Haarnetz daher und hat mir auf Anhieb gut gefallen (...und zu meinem Cosplay passt sie auch perfekt. MUHAHAHAHAAAA).

Das Hulk-Shirt habe ich (ÜBERRASCHUNG ÜBERRASCHUNG) aus der Kinderabteilung von H&M. Schäppchenfuchsig, wie ich bin, gab es das Shirt im Sale für 5 €. :)


Die Batman Socken hatte ich euch hier schon mal präsentiert. Sie sind ebenfalls aus der H&M Kinderabteilung.


Weil ein Kampf zwischen Hulk und Batman natürlich nicht reibungslos ablaufen kann, wird mein Schopf von einem (glitzernden) BAM! Haarreif, wieder aus der H&M Kinderabteilung, geziert.


Ach ja, Green Lantern war ja auch mit von der Partie, zumindest in Form eines Ringes. Diesen gab es zu der Zeit als Green Lantern anlief, im Kino. Ein cooler Ring, der ziemlich stark, grün leuchtet und deshalb auch universell, z.B. als Taschenlampe, einsetzbar ist. <3


Zu guter Letzt donnert noch der gute alte RED aus Angry Birds, in Form eines Rucksacks, dazwischen. Diesen gibt es aktuell für 12 € bei C&A (...ich traue es mir gar nicht zu sagen, aber zu finden in der Kinderabteilung ^^). Schuhtechnisch war ich mit schwarzen Wildleder Wedges von Primark ausgestattet.

Teilt ihr meine neue Liebe zu Perücken? Tragt ihr Perücken auch so oder nur als Verkleidung / zum Cosplay?

15. Oktober 2013

GEEK-TOUR: California

Genau ein Jahr ist es her, unsere Reise nach America. Mr. California und ich düsten über den großen Teich, sahen viel tiefblaues Wasser, Grönlads Eisberge, einen wundervollen Sonnenuntergang, Wüsten und riesige Städte und dann waren wir da - LOS ANGELES.

Ich muss gestehen, dass mein Herz nie für Amerika schlug. Amerika reizte mich wirklich NEVER EVER. ;) Doch letztes Jahr bot sich einfach die Gelegenheit, da einer unserer Freunde in Los Angeles lebt. Und so buchte ich den Flug, packte meinen rosa Koffer und flog mit Mr. California nach CALIFORNIA. Seither liebe ich dieses Land und möchte unbedingt wieder dorthin.

Doch bevor ich noch einen Roman über den Urlaub runtertippe, zeige ich euch lieber Bilder von Plätzen, die unsere Nerd-Herzchen haben höher schlagen lassen...
  

 
Dieses Buch war leider zu schwer für den Koffer, wie soooooo vieles. :(

Die T-Shirt Auswahl in den Comic- und Nerdläden war ÜBELST WELTRAUM! Unsere Ausbeute dementsprechend riesig. ^^

Wir haben KAT von D gesehen! WOOHOO!!!! Das war so schön. Leider hat sie mir kein Heartagram gestochen, obwohl ich Monde vorher per Mail angefragt hab. Aber gut, sie hat sicher anderes zu tun, als einer kleinen, deutschen Püppi ein Heartagram zu stechen. ;)

ROCKYs Original Boxhandschuhe liegen im Hollywood Museum - unterschrieben von Mr. Stallone natürlich.

OMG! OMG! OMG! Das war meine Reaktion auf die Turtles Panzer. Am liebsten hätte ich einen mitgenommen, aber ZU GROß für meinen rosa Mädchenkoffer. *o*

Eine Erstauflage vom Hobbit. Zu finden in einem Buchladen in Las Vegas (im THE VENETIAN, das definitiv auch einen Blick wert ist).

Vor allem waren wir fasziniert von den unzähligen 99 Cent und Halloween Läden. ...und natürlich von diesen Süßigkeiten-Schüssel-Haltern. ^^ (Die übrigens auch nicht in den Koffer gepasst haben...)

WAHRE GESCHICHTE: Das war der erste Laden, den wir in Amerika gesehen haben (allerdings auf dem Detroiter Flughafen). <3 Jelly Bellys und Hello Kitty, ich hätte alles kaufen können.^-^

The Chinese Theatre
Dort waren mir definitiv zu viele Menschen! Daher nur ein Bild aus der sicheren Entfernung.

Beste Umkleidekabine EVER! Im ELECTRIC CHAIR (in Huntington Beach) gab es neben den alten Horrorfilm Postern in der Umkleide, auch noch ganz coole Rockabilly Klamotten und Vintage!

Sollte es sowas geben, dann sieht so der Himmel aus. Auf der MELROSE AVE in Los Angeles gab es echt so derart großartige, aber auch absurde Geschäfte. Zum Beispiel einen Hexenladen in dem es getrocknete Tierbeinchen oder Mäuseschädel gab...MEGA GRUSELIG!

Auch auf der Melrose Ave zu finden - ein KREEPSVILLE 666 Shop

Und dieses Bild lasse ich einfach auf euch wirken... XD

So, das war unser Urlaub ganz kurz in bunten Nerdbildern. Wenn ich mir eines wünschen könnte, dann dass ich nach Amerika mit einem RIESEN Koffer fliegen könnte, für den man dann allerdings kein Übergepäck zahlen muss. ^^

Habt eine schöne Woche und schwelgt in Gedanken an den nächsten Urlaub!
 


12. Oktober 2013

DIY: Zelda Heart-Container Ring - ein Traum aus Bügelperlen

Hey Leute, heute habe ich endlich mal wieder ein kleines, simples DIY-Projekt für euch vorbereitet:

Ich liebe The Legend of Zelda und ich liebe Schmuck. Wenn man diese beiden Informationen nun in einen Topf wirft, ergibt das eine Accessoire-Idee, die ich euch nicht vorenthalten kann und will.

TLoZ Heartcontainer Ring aus Mini-Bügelperlen



Das braucht ihr dafür...


Mini-Bügelperlen in ROT, WEIß und SCHWARZ
 ♥ Steckbrett für Miniperlen
♥ Pinzette (absolut empfehlenswert bei den kleinen Perlen)
  ♥ einen Ringrohling mit kleiner Auflagefläche
♥ Stück Backpapier
♥ Bügeleisen
♥ Heißklebepistole

Die kleinen Bügelperlen und Steckbretter bekommt ihr in diesem Online-Shop. Ein toller, unkomplizierter Shop mit schneller Lieferung. THUMBS UP!

Doch nun losgelegt:


Zuerst werden die "Outlines" gesteckt. Bei diesen kleinen Motiven ist die Reihenfolge nicht so wichtig, aber bei großen Motiven dienen die Outlines zur besseren Orientierung. Die Perlen sind winzig, daher empfiehlt sich definitiv eine Pinzette.


Danach folgen rote und weiße Perlen. Wie viele ihr davon braucht und wie die Platzverteilung ist, seht ihr ja im Bild.


Sobald ihr fertig seid, wird das Bügeleisen angeworfen (Stufe 2 oder eine Stufe vor der höchsten). Legt das Stück Backpapier vorsichtig (die Perlen sind auf Grund der Größe sehr wackelig) darüber und bügelt mit dem heißen Bügeleisen über die Perlen. Die Perlen schmelzen schnell, dürfen daher auch nicht zu lang gebügelt werden, sonst bekommt ihr Schwierigkeiten, sie vom Steckbrett zu lösen.


Wenn der Herzcontainer fertig gebügelt und abgekühlt ist, wird er (mit der gebügelten Seite nach oben) am Ringrohling mit einen Punkt Heißkleber befestigt.

Und schon hat man einen großartigen ZELDA HEARTCONTAINER und somit immer ein Extraleben dabei. ;)


Solltet ihr jetzt sagen, NÖ, ich will nicht basteln, aber den Ring hätte ich schon gern, schaut demnächst mal auf meinem Shop vorbei oder schickt mir über das Kontaktfeld in der rechten Sidebar eine Nachricht. ;D

Viel Spaß beim basteln und ein wunderschönes Wochenende wünsche ich euch!

6. Oktober 2013

Neues aus der Juniortüte...

...oder wie es heutzutage heißt, dem Happy Meal.

Ich hoffe ihr sitzt gut, denn seit Freitag gibt es beim "Gasthaus zum goldenen M" MEGAFANTASTISCHES, ÜBERWELTRAUMHAFTES Spielzeug. Ich wirble die Trommel und öffne den Vorhang...

TATATATATAAAAAAAAAAAAAAA!!!!


Ja, es gibt sie derzeit wirklich bei MC Donalds, die Helden unserer Kindheit! Ich bin restlos begeistert und WILL unbedingt alle Figuren mein Eigen nennen, egal wie. Wahrscheinlich werde ich sie mir daher alle einzeln kaufen.


Die Figuren sind der absolute Hammer! Ich bin so begeistert (ok, man merkt es mir kaum an -_-), dass MC Donalds die Lizenzrechte bekommen hat, die Mario Gang in Figurenform auf den Markt zu werfen. Ich gehe jedoch davon aus, dass die Figuren in sehr kurzer Zeit ausverkauft sein werden. Darum HURTIG HURTIG Happy Meals gekauft! ^^

Falls die Qualität der Bilder zu schlecht ist, findet ihr HIER noch ein Mal alle Figuren in schön! Und da ich den besten Mr. California der Welt habe, besitze ich seit gestern auch die ersten zwei Figuren aus der neuen Happy Meal Serie.


Die Figuren sind aus "schönstem" Hartplast, ca. 8 cm groß und sehen wirklich toll aus.

Wie findet ihr die Figuren? Habt ihr sie schon alle erstanden?

5. Oktober 2013

Buntes Unterbein [Teil 2]

Hurray!!! Gestern war es wieder soweit, ich bin dem Ziel "BUNTES BEIN" einen Schritt näher gekommen.

In einer recht unbequemen und unnatürlichen Körperhaltung, harrte ich tapfer 5 Stunden aus. Dabei beobachtete ich, wie mein Tattoo-Sensei mit leiser Nadel die Farbe unter meine Haut brachte. Diesmal war es weniger schmerzhaft als erwartet, lediglich die ersten Haarsträhnen sowie die Lippen der Piranha-Pflanze, welche gegen Ende tätowiert wurden, waren einfach nur schmerzhaft. Aber so ist das nun Mal, schließlich habe ich es mir auch so ausgesucht.

Ich bin so überglücklich mit dem Ergebnis, dass ich es euch auch hier, auf dem Blog, nicht vorenthalten will...


Mit der nächsten Sitzung werden dann Haare und Haut des Pin up Girls in Farbe gehüllt. Schon jetzt freue ich mich mächtig auf das Endergebnis.


RED ATTACK! :)

Und hier das vorläufige Endergebnis in voller Farbpracht. Ich liebe es schon jetzt wie verrückt. Schade ist nur, dass es mittlerweile so kalt draußen ist und ich es somit nicht mehr öffentlich zur Schau stellen kann. ^^

In 4 Wochen geht's weiter. Bis dahin ist TEIL 2 sicher abgeheilt und ich wieder bereit für neue Schmerzen. Ich bin gespannt, wie lange die nächste Sitzung dauert und wie das Endergebnis aussieht. ...Und vielleicht schaffen wir es dann auch noch NAVY (The Legend of Zelda) auf mein Füßchen zu tätowieren. Wir werden sehen.

Danke lieber René von der FARBFABRIK Celle für mein traumzauberhaftes, buntes Unterbein.