5. Mai 2013

Retro Game Sunday: The Adventures of Alundra

Was gibt es schöneres, als einen freien Sonntag so richtig zu genießen? Entspannt aufstehen, einen Kaffee trinken und Videospiele spielen.

Für heute hatte ich mir The Adventures of Alundra vorgenommen. Das Spiel der Entwickler Matrix Software ist 1997 für die Playstation 1 erschienen und hat, wie ihr sehen könnt, damals noch 89 DM gekostet.


Man spielt den Elfenjungen Alundra, der ein Traumwandler ist und von dunklen Visionen heimgesucht wird. In seinen Visionen wir der Elf aufgefordert nach Inoa zu reisen, ein Dorf fernab seiner Heimat. Alundra folgt der Vision und das Abenteuer beginnt...


Nach Beginn des Spiels landet man im Dorf Inoa. Dort begrüßt und hilft man den Bewohnern. Man schlägt sich durch Dungeons und Wälder, die (wie es sich für ein echtes RPG Adventure gehört) auch etliche Rätsel beinhalten. Ziel des Spiels ist wie so oft, das Gute über das Böse siegen zu lassen. In dem Spiel bedeutet das, den Dämonen Melzas zu besiegen und Inoa bzw. die Welt vor der Dunkelheit zu retten.

Spiel, Booklet und Karte von Inoa

Booklet: Erklärung aller Monster

der Held Alundra - Zeichnung im Booklet


The Adventures of Alundra erinnert stark an Zelda. An manchen Stellen hat man sogar den Eindruck man spielt Zelda. Was allerdings nicht negativ ist, denn Zelda (beispielsweise Link's Awakening) ist eines der besten Spiele, die ich jemals gespielt habe. Vielleicht gerade deshalb hat mir The Adventures of Alundra wirklich Spaß gemacht. Es war kurzweilig und nicht zu einfach. Diese Trödelmarktanschaffung hat sich also vollkommen gelohnt.

Habt ihr The Adventures of Alundra gespielt? Was meint ihr zu diesem Spiel?

Kommentare:

  1. Toller Bericht!
    Das Spiel sieht echt cool aus! :D Irgendwie mag ich die alte Grafik echt gerne. ^^
    Ich liebe Zelda also ist das Spiel wahrscheinlich auch was für mich. Vielleicht find ich es ja mal wo. :)

    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich bin mir sicher, dass du dieses Spiel mögen wirst. Die alte Grafik ist halt irgendwie ein Stück Kindheit. :D

      Löschen
  2. Alundra ist Super habe ich damals total geliebt. Die Sprites sind wie ich finde auch sehr gut gealtert und sehen immer noch klasse aus. Der zweite Teil war leider ziemlich häßlich und hat micht nicht so toll unterhalten können.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs kommentieren! ♥